2015

Enzianweg

Kleindöttingen

10 Mehrfamilienhäuser

Minergie-Standard

Angrenzend an weite Felder und Wiesen entstand am westlichen Dorfrand von Kleindöttingen eine neue Wohnüberbauung mit 10 Mehrfamilienhäusern. Dank den niedrigen Gebäuden mit drei Geschossen und einem Attikageschoss wurde der Massstab der neuen Siedlung trotz der beträchtlichen Arealgrösse angenehm familiär. Das Grundstück ist in einen Miet- und einen Eigentumsbereich gegliedert. Im südlichen Teil der Parzelle befinden sich vier Mehrfamilienhäuser mit Mietwohnungen. Im ruhig gelegenen, nördlichen Bereich sind sechs Gebäude mit Eigentumswohnungen entstanden. Das Wohnungsangebot besteht aus 2½, 3½, 4½ und 5½ Zimmern Geschoss-Wohnungen sowie 2½, 4½ und 5½ Zimmer Attika-Wohnungen. Die Einfahrt zur Tiefgarage und die Besucherparkplätze liegen am neu erstellten «Enzianweg». Die Siedlung selbst ist verkehrsfrei gestaltet. Der zentrale Fussweg zieht sich wie ein Wasserlauf durch die Siedlung. Er bildet mit seinen Spiel- und Begegnungsplätzen das eigentliche Siedlungszentrum und bietet einen direkten Zugang zur Bushaltestelle «Breite» an der Böttsteinstrasse.

 

Projektteam:   J. Staroste, P. Sommerhalder, R. Kolb, M. Fink, B. Boss, P. Zacheo, S. Meile

Plan Enzianweg Kleindöttingen